Und nach den fast entspannenden Tagen an den Mc Kinney Falls, hatte ich wieder so viel Kraft getankt, daß ich meine Suche nach anderen Gummitieren fortsetzen konnte. Und wo kann so eine Entdeckungsreise besser starten als an der Straße der Entdeckungen!

Die Straße der Entdeckungen - das muß es sein!
Die Straße der Entdeckungen - das muß es sein!

Da habe ich schon ein Gefängnis ausgemacht. Sowas soll nur zum Sichern seines Essens gemacht sein? Wohl kaum, da muß mehr darin stecken!

Ein riesiges Stahlgefängnis?
Ein riesiges Stahlgefängnis?

Leider hatte ich keine Chance in diesen Tresor rein zu kommen, aber es hat sich auch niemand in dem Kasten gemeldet. Also gehe ich einmal davon aus, daß gerade niemand in dem Gefängnis drinnen war. Oder - ich wage es kaum es mir vorzustellen - ich kam zu spät. Nein, dann glaube ich schon lieber daran, daß sie niemanden erwischt haben. Und als alter Trapper sagt mir mein Instikt, daß die Leute hier schon ein paar Stunden Vorsprung haben, das Feuer ist schon fast kalt.

Das Feuer ist schon fast ganz aus
Das Feuer ist schon fast ganz aus

Ob sich die Quäler da in dem Wäldchen versteckt haben? Hinter den Bäumen könnte man ja ganze Autos verstecken.

Sind die Quäler da rein?
Sind die Quäler da rein?

So hatte ich keine Chance die Quäler zu finden. Also brauchte ich irgendwo einen Übersichtspunkt. Vielleicht da oben, am Obelisk, aber warum findet sich hier in der Höhe etwas Ägyptisches?

Der Obelisk muß mein Ziel sein!
Der Obelisk muß mein Ziel sein!

Ist das der Obelisk? Sieht aber garnicht aus wie auf der Karte. Eher wie so ein halber Dom. Na egal, runterschauen kann man auch von dem Gupf.

Der Gupf ist ein Obelisk?
Der Gupf ist ein Obelisk?

Hm, auch das Ding sieht nicht nach Obelisk aus. Auch frage ich mich, ob ich noch am Generals Weg bin, oder vielleicht nur noch beim Captain? Aber hoch ist das Ding schon...

Oder ist das der Obelisk?
Oder ist das der Obelisk?

Das Gelände ist so fürchterlich unübersichtlich. Überall steile Felsen, aber wenigstens auch immer wieder Wasser. Aber eines ist sicher: Ich bin gefährlich! Und wehe es sagt jemand, daß Wasser sieht wie ein Brautschleier auf meinem Kopf aus.

Ja, ich bin stark und gefährlich!
Ja, ich bin stark und gefährlich!

Immer höher geht es hinauf, aber ich fürchte auf dem Steinboden habe ich nun den letzten Rest einer Spur der Quäler mit dem Tresor verloren. Selbst die Bäume sind hier schon sehr dünn, da müßte ich doch etwas sehen...

Weg sind sie
Weg sind sie

Und da ich die bösen Quäler nicht mehr finde, entspanne ich lieber ein wenig im Wasser, damit ich beim nächsten mal schneller bin.

Wie erholsam ist doch das Naß
Wie erholsam ist doch das Naß

Aber ewig kann man nicht in den Fluten bleiben, auf zu neuen Versuchen. Einmal muß es ja klappen.

Raus aus dem Wasser
Raus aus dem Wasser

Da soll einmal ein großer Gipfel gewesen sein? Na wenn es nicht stimmt, gut erzählt ist die Story wenigstens, das muß man ihnen lassen.

Kein Gummitier, kein Berg
Kein Gummitier, kein Berg

Auch da schaut es gefährlich aus. Es dampft und stinkt wie in der Hölle.

Gummitiere in dem Gestank?
Gummitiere in dem Gestank?

Tatsächlich ist dort unten Wasser, aber so wie das kocht und stinkt, nein da ist nichts mehr zu retten.

Da ist sicher nichts am Leben
Da ist sicher nichts am Leben

Also nichts wie weg, runter vom Berg, hin zum Meer. Desto näher ich ans Meer komme, desto mehr sind die Bäume so komisch grün dekoriert. Aber ist nicht doch das Holz ein wenig rot, nicht ein ganz klein wenig?

grünes Zeug auf rotem Holz
grünes Zeug auf rotem Holz

Das Meer. Na das sieht jetzt zwar aus wie am Foto, aber das ist der Obelisk wohl nicht, so hoch über dem Meer sind wir nicht mehr.

Meer, Du hast mich wieder
Meer, Du hast mich wieder

Ich war aber nicht zum Vergnügen auf der Reise. Also nichts wie weg, auf ins Landesinnere. Und kaum habe ich so einen fast unüberwindlichen Kraterrand überwunden, schon finde ich wieder einen See. Vielleicht werden ja hier Gummitiere gefangengehalten. Wäre nicht so unlogisch hinter so einem Wall.

Wasserparadies oder riesiges Gefängnis?
Wasserparadies oder riesiges Gefängnis?

Ich habe gleich eine erhöhte Stelle gesucht und habe intensiv nach gefangenen Gummitieren Ausschau gehalten, aber leider wieder vergebens.

Ist da unten etwas?
Ist da unten etwas?

Nicht weit weg davon änderte sich die Landschaft wieder plötlzich. Es sah irgendwie außerirdisch aus, fast wie am Mond.

Lava wie am Mond?
Lava wie am Mond?

Schaut doch! Da geht es runter. In eine Höhle. Kann es sein, daß hier Gummitere gefangen gehalten werden? So viele Leute kommen hier sicher nicht vorbei. Wäre ein durchaus ideales Versteck.

Ist da wer in der Höhle?
Ist da wer in der Höhle?

'Jetzt ganz leise', dachte ich. Womöglich hört mich ein Wächter und sperrt mich auch noch ein. So wie Roman!!! Kalter Schweiß brach mir aus, obwohl es total heiß war.

Langsam und vorsichtig durch die Höhle
Langsam und vorsichtig durch die Höhle

Plötzlich ein Knistern, dann schon ein Grollen und Krachen. Ich warf alle Vorsicht über Bord und bin nur noch losgerannt. Lautes Getöse, überall Staub! Und wie ich wieder durch die Staubwolken sehen kann, war die Höhle weg. Zusammengebrochen. Und ich in letzter Sekunde entwischt. War das eine Falle? Für mich? Oder waren da wichtige Hinwese und Spuren, die keiner sehen sollte? Man wird es wohl nicht mehr erfahren.

Weg ist die Höhle
Weg ist die Höhle

Jetzt in der Panik bloß nicht verirren. Da hinten sieht es schon viel grüner aus. Vielleicht sind ja da auch andere Lebewesen.

Da hinten wird es grüner
Da hinten wird es grüner

Und wo es grüner ist, ist auch Wasser. Ein Wasserfall. Nicht nur einer, sogar zwei! Das sieht so schön aus, da sind sicher früher schon die Indianer gesessen und haben das Leben genossen. Vielleicht sogar die Sioux?

2 Wasserfälle der Indianer
2 Wasserfälle der Indianer

Weiter muas i, immer weiter. Und aufi muas i, aufi auf den Paß

und schon wieder ein Paß
und schon wieder ein Paß

Und jetzt werdet ihr Euch fragen was hinter dem Paß war. Ja da ging die Geschichte erst so richtig los, aber was genau das war, erzähle ich beim nächsten mal. Ich muß jetzt los und wieder Gummitiere befreien, ich kann nicht nur Tagebuch schreiben.