Weil ich Euch doch beim letzten mal die Geschichte mit meiner Eroberung der Burg mit Hilfe einer Kanone erzählt habe: Ich habe Euch ja ganz die Episode von Spanien verschwiegen. Da gab's eine noch größere Kanone!

Wie ich also im Sommer so in Europa war, hat es mich nach Spanien verschlagen.


Schau, ein Hafen!

Genauer gesagt in das Land der Katalanen. Hier im Hafen haben sie früher (oder auch jetzt noch?) die Sklavengummitiere verladen.


Aufhören, das hält doch keiner aus!

Dann haben Sie die armen Gummitiere mit Hilfe dieser Instrumente vor sich hergetrieben.


Schon wieder so viele Mühen auf meiner Mission!

Dann hat man sie zu tausenden im Castell de Montjuïc gefangengehalten. Ob da jetzt auch noch welche sind, die ich retten kann? Also, mal wieder ein Berg zu erklimmen...


Ob die mit den Rohren was kompensieren müssen?

Mit den Kanonen haben sie doch nicht auf Spatzen - äh Gummitiere geschossen? Die Geschichte berichtet zwar nichts davon, aber wer weiß. Jedenfalls war an dem Tag wo ich dort war, kein Gummitier (außer mir natürlich) zu sehen.


Hippos, wo seid ihr?

Also: Wo können in der Gegend die armen Gummitiere noch versteckt sein? Vielleicht dort unten in den Menschenmassen?


Weißt du mehr als ich?!

Hey Pappkamerad, weißt du wo sie hier die armen Gummitiere verstecken?


Sagen Euch die Schilder etwa etwas?

Hier sind keine Menschen erlaubt und Hunde müssen sich aufhängen. Ein Paradies für Gummitiere, aber leider war auch hier keine Artgenossen zu finden.

Nach diesem kleinen Rückblick erzähle ich Euch gleich meine neuesten Abenteuer, nämlich hier!